Hochschulbibliothek Wismar

Allgemeine Kataloge und Datenbanken

Diese Liste soll eine Übersicht über die wichtigsten allgemeinen Kataloge und Datenbanken für die Recherche geben und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
 

Öffnet externen Link in neuem FensterGemeinsamer Bibliotheksverbund (GBV)
Literatur, die nicht in der HSB Wismar vorhanden ist, können Sie auch per Fernleihe bestellen. Recherchieren Sie dazu im GBV (die Datenbank GVKplus enthält zusätzlich auch Nachweise von Zeitschriftenaufsätzen).
 

Öffnet externen Link in neuem FensterKarlsruher Virtueller Katalog (KVK)
Der KVK bietet die Möglichkeit, in mehreren Bibliotheks- und Antiquariatskatalogen weltweit gleichzeitig zu suchen.
 

Öffnet externen Link in neuem FensterWorldCat
WorldCat verbindet Sie mit Beständen und Dienstleistungen von über 10.000 Bibliotheken weltweit.
 

Öffnet externen Link in neuem FensterZeitschriftendatenbank (ZDB)
Die ZBD ist die weltweit größte Datenbank für Titel und Besitznachweise von Zeitschriften und Zeitungen.
 

Öffnet externen Link in neuem FensterElektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)
Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) bietet eine Sammlung kostenfrei im Web verfügbarer Zeitschriften geordnet nach Fachgebiet oder alpabetisch nach Zeitschriftentitel.
 

Öffnet externen Link in neuem FensterDatenbankinformationssystem (DBIS)
Das Datenbankinformationssystem (DBIS) ist das Nachweisinstrument für kostenfreie und kostenpflichtige Datenbanken im Internet.
 

Öffnet externen Link in neuem FensterWEBIS - Sammelschwerpunkte an deutschen Bibliotheken
WEBIS bietet eine Übersicht über alle am System der überregionalen Literaturversorgung beteiligten Bibliotheken. 


Öffnet externen Link in neuem FensterVirtuelle Fachbibliotheken (ViFa) und Online Contents Sondersammelgebietsausschnitte (OLC-SSG)
Im Gemeinsamen Bibliotheksverbund (GBV) findet sich eine Übersicht über Virtuelle Fachbibliotheken (ViFa), fachliche Webportale, die einen einheitlichen Zugang zur Recherche und Bereitstellung von Informationen bieten. Hier sind auch die Sondersammelgebiete der deutschen Bibliotheken mit einem fachbezogenen Ausschnitt aus der Swets-Datenbank Online Contents OLC-SSG aufgelistet.
 

Öffnet externen Link in neuem FensterDissonline - Digitale Dissertationen im Internet
Das Informationssystem www.dissonline.de bietet vielfältige Informationen zum Thema elektronisches Publizieren von Dissertationen und Habilitationen. Dissonline bietet die Möglichkeit, elektronische Hochschulschriften aus den Beständen der Deutschen Nationalbibliothek und aus den Beständen der Schweizerischen Nationalbibliothek zu recherchieren. 
 

Öffnet externen Link in neuem FensterZentrales Verzeichnis Digitalisierter Drucke (ZVDD)
Das ZVDD bietet einen zentralen Nachweis und den Zugang zu digitalisierten Bibliotheksmaterialien, die frei über das Internet zugänglich sind und einem gewissen wissenschaftlichen Qualitätsstandard genügen. 
 

Öffnet externen Link in neuem FensterDigiZeitschriften
Das Deutsche Digitale Zeitschriftenarchiv bietet für Nichtabonnenten die freie Recherche in allen Inhaltsverzeichnissen und Vollzugriff im "Open-Access"-Bereich.
 

Öffnet externen Link in neuem FensterDOAJ - Directory of Open Access Journals
Das DOAJ bietet den freien Volltextzugriff auf wissenschaftliche Zeitschriften sämtlicher Sprachen und Themen mit knapp 1.134.000 Artikeln (Mai 2013) aus nahezu 9.150 Zeitschriften. 


Öffnet externen Link in neuem FensterOpenAccess - der freie Zugang zu wissenschaftlicher Information
Die Informationsplattform open-access.net hat das Ziel, den steigenden Informationsbedarf zum Thema Open Access zu decken. Sie bündelt bislang verstreute Informationen und bereitet diese für verschiedene Zielgruppen und Szenarien spezifisch auf. 
  

Öffnet externen Link in neuem FensterPaperC
PaperC bietet den kostenlosen Zugriff auf knapp 4.000 Fachbücher. Das Lesen und Suchen in den Fachbüchern ist kostenlos, lediglich eine Anmeldung mit e-Mail und Passwort ist erforderlich. Um Texte auszudrucken, als pdf abzuspeichern oder online mit Notizen zu versehen, können einzelne Seiten für je 10 Cent gekauft werden. Die Bezahlung erfolgt per paypal oder Kreditkarte. Mehr über PaperC unter http://paperc.de/about.
 

Öffnet externen Link in neuem FensterEuropeana
Europeana ist eine Internetplattform mit Verlinkungen zu mehr als 6 Mio. digitalen Objekten (Bilder, Texte, Sounddateien, und Videos) ausgewählter Bibliotheken, Museen und Archive in Europa.


Öffnet externen Link in neuem FensterDeutsche Digitale Bibliothek
Die Deutsche Digitale Bibliothek ist das zentrale nationale Portal für Kultur und Wissenschaft. Das Portal soll perspektivisch die digitalen Angebote aller deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen miteinander vernetzen.


Öffnet externen Link in neuem FensterBASE (Bielefeld Academic Search Engine)
BASE ist eine der weltweit größten Suchmaschinen speziell für frei im Sinne des Open Access zugängliche wissenschaftliche Dokumente im Internet. Betreiber der Suchmaschine BASE ist die Universitätsbibliothek Bielefeld.
 

Öffnet externen Link in neuem FensterPaperball
Paperball ist eine Nachrichtensuchmaschine, die nach tagesaktuellen News und Verbraucherinformationen sucht. Es stehen über 6 Millionen Nachrichten aus über 3000 Quellen zur Verfügung.


Öffnet externen Link in neuem FensterDigitalisierte Drucke
Das Suchportal des Hochschulbibliothekszentrums des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) bietet den Zugang zu digitalisierten Dokumenten.


Öffnet externen Link in neuem FensterArchivportal-D
Hier finden Sie Informationen über Archiveinrichtungen aus ganz Deutschland. Zudem werden archivische Erschließungsleistungen sowie digitalisiertes und digitales Archivgut für die Nutzung bereitgestellt.

 

 

 

 

 

Nach oben